Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

CSS Template

Das neue Datenschutzgesetz

Das neue europäische Datenschutzgesetz sorgt für Unsicherheit bei Praxen und Laboren. Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen die rechtlichen Grundlagen und die Konsequenzen für Ihren Praxisablauf bezüglich der Laboruntersuchungen nahebringen.

Auch wir als Labor sind eine ärztliche Praxis. Wir führen die labormedizinischen Untersuchungen im Rahmen der ärztlichen Mitbehandlung durch. Im Gegensatz zum industriellen Umfeld findet keine Auftragsdatenverarbeitung statt, es handelt sich vielmehr um eine ärztliche Mitbehandlung. Daher benötigen wir von dem Patienten auch keine schriftliche Zustimmung für die gesetzteskonforme Verarbeitung und Speicherung der Daten sowie der Rücksendung der Laborergebnisse zum behandelden Arzt.

Nur in Fällen in denen spezielle Gesetze eine schriftliche Zustimmung des Patienten erforderlich machen (z.B. Abrechnung über PVS / Gendiagnostikgesetz), benötigen wir eine schriftliche Zustimmung des Patienten. Unabhängig davon muss aber sichergestellt sein, dass alle Patienten über die Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten an unser Labor sowie ggfs. an weitere Labore für Spezialuntersuchungen durch die Praxis informaiert werden. Dafür haben wir für die Praxen folgendes Vorgehen erarbeitet:

  • Ein Infoschreiben in DIN A3 Format muss sichtbar in der Praxis aufgehangen werden (z.B. im Wartezimmer)
  • Informationsflyer für Patienten, die allen Patienten zur Einsicht zur Verfügung gestellt werden müssen. Es sollte zusätzlich einmalig dokumentiert werden, dass der Flyer dem Patienten angebotesn wurde. Alternativ kann eine Arbeitsanweisung an die Praxismitarbeiter ausgegeben werden, die festlegt, dass den Patienten der Flyer einmalig angeboten wurde.

Den Patientenflyer können Sie links downloaden, rechts haben wir Ihnen das wichtigste nochmals zusammengefasst.

  • Als Labor arbeiten wir nicht im Sinne einer Auftragsdatenverarbeitung
  • Das Labor ist eine ärztliche Praxis und führt eine ärztliche Mitbehandlung durch
  • Der Patient muss einmalig mittels einer Informationsbroschüre auf die Datenweitergabe ans Labor informiert werden

Bei Fragen können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Dr. Gustav Quade: 0221-940-564-11
E-Mail Kontakt : datenschutz@lab-quade.de